Vorstellung: Mikas Kassettenrekorder


#21

Ich habe auch einen geholt und werde diesen Thread hier aufmerksam verfolgen, da kommt bestimmt noch einiges auf dich zu Nozzie :wink:


#22

Haha da hatte ich auch ĂŒberlegt. Welchen hast du denn genommen?


#23

Na den billigsten natĂŒrlich: 4,74€
Jetzt brauche ich nur noch einen 3D Drucker :wink:


#24

Wie ist der Zustand? Da stand ja was von Fehlen an der Vorderseite.

Das mit den Kassetten ist dann natĂŒrlich der Hammer - mĂŒssten nur etwas kleiner gedruckt werden damit sie passen, oder?


#25

Juhu, fertig.

Danke nochmal fĂŒr die Anregung bzgl. des GehĂ€uses und fĂŒr die vielen anderen guten Anregungen hier im Forum.

LG





#26

Also ich konnte bisher keine Fehler oder optischen MĂ€ngel feststellen. Hab auch gar nicht ausprobiert ob es ĂŒberhaupt funktioniert. Die Lötstellen auf der Platine machen allerdings keinen guten Eindruck, aber die brauchen wir ja nicht.


#27

Hallo Aki, magst du kurz aufzÀhlen was du alles verbaut hast?


#28

Moin @Sandblech,
gerne.

Die Ebay-HĂ€ndler habe ich zufĂ€llig ĂŒber die Suche gefunden und bin nicht verwandt, noch verschwĂ€gert. Die Links sollen keine Werbung darstellen.

Mit dem Taster bin ich Stil-technisch nicht so 100% zufrieden, Schiebeschalter wÀre sicher passender. Aber der eine lag rum, das andere nicht - und ihr kennt das ja.

Die Idee mit den Kassetten aus dem 3D-Drucker ist auch wirklich cool - aber das war mir dann auch ne Nummer zu aufwĂ€ndig. Da mein kleiner Kassetten wahrscheinlich nie kennenlernen wird, finde ich das persönlich OK. Der Schacht schien mir außerdem als nahezu perfekt geeignet fĂŒr den RFID Leser. Ggf. werde ich den Deckel noch verkleben und den Hebel abdremeln. Mal sehen.

GrĂŒĂŸe.


#29

Super geworden !!! 20 Zeichen


#30

Auf jeden Fall!
Wobei ja gerade so eine Klappe bei den Kleinen besonders gut ankommt (und auch eine Schwachstelle darfstellt). Am besten finde ich bei dem GehÀuse, dass der MicroUSB Anschluss schon verbaut ist (zum laden).


#31

Ich krieg es mit den Tastern nicht hin. Der Next- und Volume leiser Taster zeigen keine Reaktion. Wahrscheinlich muss ich irgenwas anders löten.?

TonUINO Version 2.1
created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
Information and contribution at https://tonuino.de.

=== loadSettingsFromFlash()
Version: 1
Maximal Volume: 26
Minimal Volume: 5
Initial Volume: 15
EQ: 1
Locked: 0
Sleep Timer: 5
Inverted Volume Buttons: 0
=== setstandbyTimer()
300034
Firmware Version: 0x92 = v2.0
=== playShortCut()
3
Shortcut not configured!
Card UID: B9 DB 41 56
PICC type: MIFARE 1KB
Authenticating Classic using key A...
Reading data from block 4 ...
Data on Card :
 13 37 B3 47 02 0A 05 00 00 00 00 00 00 00 00 00

=== disablestandby()
12 Dateien in Ordner 10
Hörbuch Modus -> kompletten Ordner spielen und Fortschritt merken
=== previousTrack()
Hörbuch Modus ist aktiv -> vorheriger Track und Fortschritt speichern
=== volumeUp()
16
=== volumeUp()
17
=== previousTrack()
Hörbuch Modus ist aktiv -> vorheriger Track und Fortschritt speichern
=== setstandbyTimer()
344392
=== disablestandby()
=== setstandbyTimer()
351406
=== power off!

#32

Das hier mal probiert?

Ansonsten Schalter mal durchgeklingelt?


#33

Ja, Taster schon geprĂŒft, sind in Ordnung. Bahnen auch getrennt, hilft auch nicht.


#34

Hallo @minnie,

hast Du im Code auch
//#define FIVEBUTTONS
auskommentiert?
Also
#define FIVEBUTTONS

muss das heissen.

Ansonsten hat - glaube ich - auch bei mir das Kratzen nicht viel gebracht, sondern das erneute durchmessen. :wink:

GND ist auf der Platine an allen Tastern das gleiche (klar), man muss eben nur rausfinden, welcher der Kontakte an den Tastern das ist.
Dann braucht man auch nur die + Kabel anlöten und nimmt einmal irgendwo GND ab und gut ist. Hab ich auch lĂ€nger dran gegrĂŒbelt. Mit dem Multimeter stellt man aber schnell fest, welche Kontakte der Buttons alle zusammen hĂ€ngen, dann hat man GND.

Ggf. lÀsst es sich von einem Bild ableiten:


vorausgesetzt, wir haben das gleiche Boardlayout.

Das schwarze Kabel ist bei mir GND, die anderen sind die Inputs fĂŒr die Buttons.

Viel Erfolg!
Achim


#35

Sehr cool, dass das GehÀuse so gut ankommt. :smiley:

@Aki : Sieht super aus! :+1: Mit dem Akku und dem Schalter bist du mir schon einen Schritt voraus.Beim Kassettenfach bin ich gerade noch am Brainstormen, was ich damit anfange. Zum regelmĂ€ĂŸigen einlegen von Kassetten ist es einfach zu “zerbrechlich”.

@minnie: Ich hatte am Anfang auch das Problem und habe es mir ganze einfach gemacht. Ich habe die Buttons abgelötet, um 90° versetzt mit Sekundenkleber auf die Platine geklebt und dann neu verlötet. So sind die alten Leiterbahnen außen vor.

Ich hoffe das meine Teile fĂŒr den Akku in den nĂ€chsten Tagen hier eintreffen. So lange beschĂ€ftige ich mich mal mit dem Messen der Akku-Spannung mit dem Arduino. Ich möchte gerne noch eine RGB LED einbauen, welche den Akkustand mit GrĂŒn, Orange und Rot anzeigt.


#36

Vielen Dank nochmal. Jetzt lÀuft es bei mir auch :grinning:
Es ist eine Mischung aus @AkiÂŽs und @NozzieÂŽs Hilfe geworden.
Der Taster Volume plus, hatte mir Schwierigkeiten gemacht. Also so abgelötet wie @Nozzie empfohlen. Die restlichen Taster wie @Aki es umgesetzt hat.


#37

Habt ihr auch die LED benutzt die drin ist?

Ich habe die Taster jetzt auch entlötet und versetzt aufgeklebt
 ist denen egal an welchem Beinchen gnd dran kommt?


#38

Die led hab ich auch benutzt. Musst bei den Tastern schauen, welche Beinchen zusammen gehören. 1,2 sind zusammen und 3,4 sind zusammen. Am besten vorher durchmessen.


#39

und GND muss an eins was nicht zusammen ist?

Darf ich noch fragen, wie ihr BEIDE Boxen anschließen konntet? Ich dachte dafĂŒr braucht es einen VerstĂ€rker?


#40

Moin!

Die Elektronik-Profis mögen mich korrigieren:
GND muss an ein Bein, das mit allen Schaltern verbunden ist.
Die sind alle am gleichen GND. Damit könntest Du mit einem Kabel an Arduino GND.

Hier findest Du einen Schaltplan.
Ggf. hilft auch mein Foto, wie ich die Kabel verlötet habe (siehe oben).

Habe die Boxen parallel an Speaker-Out. FĂŒr mich laut genug. Denke sogar, ich werde die max Volume noch ein wenig reduzieren.

GrĂŒĂŸe
Aki