Professionelle Stimme gesucht


#21

Kannst du deine MP3-Dateien eventuell bereitstellen? Reicht auch als PM an mich und ich packe sie dann auf Github. Ich denke da du ja quasi dafür gezahlt hast sollte es im Rahmen eines nichtkommerziellen Github Repos OK sein sie dort reinzupacken. Oder was sagen die Lizenzbestimmungen?


#22

Ich bin mit dem Powershell Amazon Skript auch soweit durch. Allerdings ist es auch hier so, dass es ziemlich viele Abhängigkeiten gibt (AWS Module, Amazon Konto). Ein einfaches Skript, welches jeder ausführen kann ist damit meiner Meinung nach nicht zu machen. Ich stelle es gern zur Verfügung aber würde jetzt erstmal die Dateien von Johannes abwarten.


#23

OK, ich habe Thorsten eben meine MP3s geschickt.
Ich habe auf https://cloud.google.com/text-to-speech/ auf die Schnelle keine Einschränkungen gefunden, was die Verbreitung der fertigen MP3s betrifft, von daher sehe ich da keine Probleme.


#24

Ich habe beim experimentieren gesehen, dass die Texte nicht ganz einheitlich sind (z.B. Tag/Karte). Das meinte WhoCares vielleicht auch? Und es gibt Formulierung, die sich einfach nicht gut anhören (z.B. „Zu löschende Karte) - das hat Johannes ja auch schon geändert.
Wir sollten unsere Änderungen in die create-soundfiles.sh einfließen lassen, damit wir alle den gleichen Stand habe, oder was meint ihr?
@Thorsten per pull request?


#25

Hat einer von Euch die Dateien schon in einer “nicht verzerrten” Version erstellt und würde sie bereitstellen? Ich bin mit meiner Google-Cloud-API leider nicht weitergekommen.


#26

Hast du zufällig nen Mac?


#27

ich habe die von Johannes mal ins Git gepusht. Bitte mal testen und Feedback geben


#28

Also ich finde Johannes Sprach-Dateien sehr gelungen - vielen Dank nochmal dafür!

Für Android gibt es übrigens eine App namens T2S, die auch auf die Google TTS-Api zugreift und mit der man die Ausgabe als .wav speichern kann (falls man mal einzelne Dateien austauschen möchte).

Ich habe mir damit jetzt einen Begrüßungs-Satz erstellt : )


#29

Unter https://soundoftext.com/
Kann man auch die Google Translate-Stimme verwenden, um mp3s aus Texten zu generieren.


#30

Ich selber verwende die weibliche Stimme, habe aber auch eine Variante mit männlichem Sprecher, wo die Aussprache noch etwas „runder“, natürlicher ist.
@Thorsten, wenn du möchtest kannst du diese Version auch aufs GIT stellen. Der link, den ich dir geschickt habe, ist noch der gleiche.


#31

Wer dann die neuen Stimmen, z.B. von Google, etwas pitchen möchte, kann wieder SoX verwenden (gibts für alle gängigen Plattformen). Meiner Meinung nach hört sich die Google-Tante schon extrem gut an, aber eben doch wie eine Nachrichtensprecherin. Mit sox und pitch=200 könnte es etwas niedlicher gepimpt werden.


#32

Hallo,

kann mir jemand bitte kurz erklären, wie ich eigene MP3s erstellen kann aus texten in Windows? Vielen Dank.

Mfg DS


#33

Welche Stimme verwendest Du denn aktuell?
Für Google-TTS (Dateien von Johannes) und Amazon Polly benötigst Du jeweils ein Konto bei den Diensten.
Windows bietet auch eine „eigene“ Sprachausgabe. Die hört sich nicht ganz so toll an, ist aber einfacher zu benutzen. Um es einheitlich zu haben müsstest du ja auch alle neu erstellen.


#34

Aktuell verwende ich die Stimmen von Johannes. Wollte da aber noch eigene Sätze und Ansagen einbauen. Hab auch schon mal bisschen was probiert. Ubuntu für Windows installiert und versucht im Bash Skripte auszuführen. Aber irgendwie habe ich es nicht geschafft, mir eine Google API zu besorgen, um das Skript laufen zu lassen. Habe gedacht, dass jemand da vielleicht eine kurze Anleitung hat, wie das geht. Wenn ich das richtig gesehen habe, kostet das bei Google ja auch Geld, oder?


#35

Irgendwann schon. Du hast allerdings ein “Monthly free tier” in welchem 1 mio Zeichen kostenlos sind. Die nächsten 1 Mio. Zeichen kosten dann 16$ Cloud Text-to-Speech API Pricing Außerdem kannst Du Budgets einrichten um eine Abrechnung zu verhindern.

Kennst du Dich mit der GCP (Google Cloud Platform) aus bzw. bist Du dort bereits angemeldet?

  • Anmeldung an der GCP (oder Registrierung). Z.B. indem Du hier https://cloud.google.com/text-to-speech/ auf “Try free” klickst
  • Zahlungsinformationen in der GCP hinterlegen Klick
  • Dann kannst du der Hilfe von Google Text-To-Speech folgen -> Klick
  • Punkt 5 ist aus meiner Sicht optional, denn Johannes verwendet einen API-Key und kein Dienstkonto.

API-Key erstelln

  • In der GCP auf “APIs & Dienste” -> “Anmeldedaten” (Sicherstellen, dass dein neu angelegtes Projekt ausgewählt ist)
  • “Anmeldedaten erstellen” -> “API Schlüssel”

Hört sich schlimmer an als es ist…


Text to Speech unter Windows
Text to Speech unter Windows
#36

Super, danke. Werde ich die Tage mal probieren.


#37

Ich habe noch einen Online-Service gefunden der “OK” klingt. Falls jemand mal schnell einen Satz braucht. https://pediaphon.org/~bischoff/radiopedia/sprich.html


#38

Hallo Thorsten,

kennst Du die Plattform Fiverr? Da gibt es hunderte Sprecher die auch relativ günstig sind. Vielleicht finden wir da ja jemanden, der für wenig Geld deinem Projekt seine Stimme geben möchte.

Zum Beispiel:
Kinderstimme
weibliche Stimme

Man müsste nur ein Skript schreiben welche Wörter wie eingesprochen werden sollen und diese dann noch in die richtige (Datei-)Form bringen. Wenn z.B. durch Spenden ein paar Euro zusammen kommen, könnte man auch mehrere Stimmen zur Auswahl anbieten. Einfach Mal ein paar Sprecher anschreiben, ob die das machen würden.

Gruß
Papa


#39

Super Link! Werde mir das anschauen und würde auch die Kosten übernehmen.

Danke!!!


#40

Die zweite Stimme gefällt mir besonders gut! Sollten wir dann bei Zeiten mal Brainstormen wie die Texte genau sein sollen? Vielleicht kann man bei den vorhandenen hier und da noch was optimieren!?