Power Switch via Push-Button


#83

Ja aber Play an A muss doch sein bei dem Test? Ich blick bei euren Tests nich mehr durch :wink: klinke mich erstmal aus. Hehe.


#84

Also ich habs mal ausprobiert mit meinem pololu lv und wenn ich VIN an On lege,dann geht dArduino nicht aus…Scheinbar ist das ON Signal “höher” als das High signal am Aus… Und des weiteren hab ich das Problem,das ich mit Startsound arbeite und wenn ich vom Play/Pause auf den A Pin gehe dann startet der Sound beim anstöpseln spielt 1 Sekunde,Startet dann den advise für den Track also “Eins” und stoppt die Wiedergabe. Muss jetzt mit extra Button arbeiten um das ganze an und auszuschalten.


#85

Danke fürs Testen. Im Prinzip scheint es ja dann aber zu funktionieren.
Seltsam mit dem Startsound. Wenn der Switch erst einmal an ist, dann sollte das ja keinen Einfluss mehr haben. Hast Du eine Powerbank mit Auto-Abschaltung oder eine andere Stromquelle verwendet?


#86

Hab es mit der Intenso Powerbank getestet und direkt mit USB-Netzteil. Der A Pin scheint den PlayButton Pin von A0 auf Ground zu ziehen,was beim Abspielen des Startsounds(was ja nur nen Shortcut ist) dazuführt,das die Box die Tracknummer ansagt.Also bewirkt es einen Longpress


#87

Mhh, das könnte man ja evtl. in der Software abfangen.
Wo hast Du denn Deinen Startup-Sound?
Ich gleich vorne beim Setup.
Wichtig wäre, dass der Polulu später nicht aus jedem Play/Pause-Drücken ein Longpress macht.


#88

Hab es jetzt auch mal getestet. VIN an ON verhinder, dass die Powerbank aus geht. Mit extra Taster auf A-B oder VIN-ON darf sich die Powerbank nicht abschalten, da man sie nicht wieder anbekommt.
Irgendeine Idee, wie man Polulu, Öffner/Schließer und Selbstabschaltung der Powerbank vernünftig kombinieren kann?


#89

Ja so wie in der oberen Schaltung beschrieben funktioniert es ja.

High Eingänge und VIN nicht auf ON


#90

Mh, sobald der Arduino den Polulu ausschaltet geht meine Powerbank aus und nicht mehr an wenn ich das so wie oben machen.


#91

Auch nicht wenn Du dann länger auf Play drückst?
Welche Powerbank hast Du?


#92

Wahrscheinlich übersehe ich irgendwas. Habe wie von @Talla beschrieben den Button zwischen VIN und ON. Solange die Powerbank noch nicht abgeschaltet hat, kann ich damit den Arduino wieder anschalten. Sobald die Powerbank (Intenso S10000) aus ist, kann ich so lange drücken wie ich will ohne das etwas passiert.


#93

Und hast Du auch den Play-Button an A angeschlossen?
(wie in meinem Schaltplan oben)


#94

Also, da sind drei Schaltpläne von Dir. Und ich will ja statt dem Play-Button einen extra Schalter nutzen. Ich hab alles mögliche von den Plänen mal irgendwie angeschlossen und getestet aber nicht herausgefunden, wie ich die Powerbank wieder aktiv bekomme.


#95

Und genau das macht es langsam etwas unübersichtlich hier. Wenn man nicht von Anfang an dabei war und die knapp 100 Beiträge gelesen hat blickt man nur noch schwerlich durch wenn man neu oder nicht so bewandert ist.


#96

Es ging um diesen Schaltplan, der zwei Ideen kombiniert:

Mit dem Play-/Pause-Button an A des Polulu sollte die Umstellung des Pull-Up zu Pull-Down obsolet werden (was ich in meinem aktuellen Setup noch so gemacht habe) und der zusätzliche Anschluss von 5V an ON sollte bewirken, dass nicht nur die Powerbank, sondern auch der Arduino aufwacht.


#97

Ja, habe ich getestet. Bei VIN/5V auf ON bleibt aber alles an. Genau wie es auch @matznis beschrieben hat.
Beim Schalter ist mir die Verkabelung nicht ganz klar. A0 und A gehen beide zum Schalter und der geht dann auf GND? Da passiert bei mir nichts wenn ich drücke.


#98

Ja, genau. Seltsam, dass es bei manchen funktioniert und bei anderen nicht.
Ich werde am WE auch ein Test-Setup aufbauen und probiere die Varianten dann mal durch.


#99

So, ich habe jetzt wieder ein Test-Setup.
Leider waren meine Tests wie bei @Thorsten auch nicht von Erfolg gekrönt.

Habe es so wie oben in meinem Schaltplan verkabelt und auch mal ohne VIN auf ON.
Wenn die Powerbank (Intenso 10.000) aus ist, lässt sie sich durch den Polulu gar nicht aufwecken, egal über ON / A oder On-Board-Schalter.
Wenn die PB an ist, schaltet A an den Play-Button sofort den Switch an.
Über die Software lässt er sich auch nicht mehr ausschalten.


#100

aber die Schaltung mit den High Eingängen (so wie ganz oben) funktioniert mit der Powerbank! Incl. Einschalten…


#101

Erkläre bitte nochmal genauer, welche Schaltung Du genau meinst und welche Powerbank Du verwendest.


#102

Also wenn der Play Button statt nach Masse zu schließen 5V an den Arduino liefern würde (wäre dann wohl “Pull Up”?), dann würde es funktionieren behaupte ich wenn:

  • Powerbank Ausgang 5V an “VIN” und an den “Eingang” des Play Buttons
  • vom Play Button “Ausgang” zwei Kabel zu “ON” vom Pololu und zum Pin A0 vom Nano
  • vom Pin 7(?) des Nano zum “OFF” des Pololu

Damit würde der Play Button 5V durchschalten. Ich habe es ja ähnlich, nur mit einem 4. Button statt der Playbuttons. Aber wie auf “ON” des Pololu “der Saft” kommt ist ja egal. Jedenfalls wachen sowohl Powerbank als auch Pololu bei einem kurzen (nicht lang, aber dafür bestimmt und fest - also “gefüllt kurz”, es geht aber sicherlich kürzer) auf. Wobei ich glaube ich die SV Variante des Pololu habe.