Intenso S10000 Powerbank: Automatische Abschaltung - Software only


#93

Meine Powerbank (Coolreall 3 20000mAh) schaltet leider nicht ab.
@Thorsten ist denn von Deiner Seite aus noch eine Zusatzplatine für den Sleeptimer geplant? Auf diesen warte ich sehnsüchtig.


#94

Hallo zusammen,

wenn ich es richtig verstehe kann die aktuelle Platine doch schon den Sleeptimer oder? Also den softwareseitigen?! :wink:

Grüße,

Mirco


#95

Warum eigentlich keinen nimh Akkupack verwenden?
4Zellen mit 1,2V sollten reichen.
Dazu noch eine einfache Ladeelektronik zB sowas https://www.aliexpress.com/item/3-2V-4-8V-6V-7-2V-9-6V-SM-2P-KET-2P-JST-250Mah-USB/32947413365.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.267.15d53c00WLOFx6

und einen Transistor (oder Relais) der Bei Netzbetrieb die Verbindung zum Toniunio unterbricht. Das sollte alles sein.

Nimh sind wesentlicher entspannter.


#96

Mit 4 Zellen wird’s knapp. Der Arduino braucht entweder glatte 5V oder >= 6V.
Vier volle NiMH Zellen haben 5.4V wenn randvoll und nur 4.4V wenn recht leer.
Mit 5 Zellen kommt’s hin, ich meine aber, der Arduino verheizt die Differenz zu 5V.
Der Verstärker kann bis 1W, der Spannungsregler brennt aber wahrscheinlich früher durch.


#97

Bei der Powerbank hats eher die Elektronik verschmort, es gab einen Kurzschluss und da die Schutzschaltung auf der gleichen Platine sitzt, hilft diese natürlich nicht wirklich, den Schaden einzudämmen.

Der Akku bläht sofort bei Kurzschluss, hat die Powerbank auseinander gedrückt und angefangen alles einzunebeln. Brand gab es keinen.
Auf den Bildern erkennt man schön, dass die Platine das Gehäuse ordentlich verschmort hat, während der Akku kaum Schaden verursacht hat.

Lithium Polymer Akkus fallen zu lassen ist Teil der UN Sicherheitsprüfung bei Luftfracht. Es werden von einer bestimmten Serie mindestens 5 Zellen genommen, und unter Vibration, ins Vakuum gesetzt, kurzgeschlossen, und mehrmals aus 1 Meter fallen gelassen. Sollte es zu einer thermischen Reaktion kommen, werden den akkus die Zertifikate verwehrt

Die Separatoren stehen bei ordentlich gebauten Akkus auch so weit über, dass man die Schichten aktiv zerstören muss, um eine Reaktion hervor zu rufen. Man kann einen guten Akku durch „gegen die Wand werfen“ nicht stark genug beschädigen, dass er alleine reagiert. Da muss man diese schon auf asphalt werfen.

Ich denke auch bei Powerbanks zählt: Je billiger desto mehr Risiko.
Wobei der hier verwendete Akku (LiPo) wohl noch einiges gerettethat. Ich denke mit Rundzellen wäre es nicht so glimpflich ausgegangen


#99

An welcher Stelle genau muss ich den Code eintragen ?
Danke!


#100

Was genau meinst du? Der Timer ist in der DEV Version vorhanden.


#101

na den hier für die automatische abschaltung:

// powerdown to 27mA (powerbank switches off after 30-60s)
mfrc522.PCD_AntennaOff();
mfrc522.PCD_SoftPowerDown();
mp3.sleep();

set_sleep_mode(SLEEP_MODE_PWR_DOWN);
cli();  // Disable interrupts
sleep_mode();

#102

Das ist auf dem Branche “DEV” schon eingebaut.


#103

Ich kann´s nicht finden…und bei mir schaltet sich auch nix ab …


#104

Hast du die DEV Version inkl. der files für mp3 und advert installiert? Dann gehe ins Admin Menü. Dort durchschalten bis die Option kommt. Da dann die Zeit auswählen.


#105

Der Abschaltcode läuft per Default wenn die Box 5 Minuten lang nichts abgespielt hat. Dann sinkt Stromverbrauch. (Kannst du den messen?). Die Powerbank schaltet dann etwa eine Minute später ab.


#106

Falsche Version gehabt :slight_smile: Läuft jetzt. DANKE !


#107

Habe das gleiche Problem und ganz sicher den DEV Branch installiert.
Ich gehe also ins Admin-Menü, schalte dort mit den Lautstärketasten zur Option, wähle die Zeit aus, bestätige mit der Play/Pause Taste und dann sollte es funktionieren, oder?
Ich habe die genannte Intenso Powerbank im Einsatz, die hängt an einem Micro-USB-Breakout-Board, von da gehe ich mit dem GND Pin direkt zum Board, den 5V-Pin schleife ich über einen Öffner. Nach der eingestellten Zeit reagiert zwar der Tonuino nicht mehr und ist nur noch über ein längeres Drücken des Öffners wieder zu erwecken, die Powerbank schaltet aber zwischenzeitlich nicht ab.
Ich werde mal versuchen, die Aufnahme zu messen. Irgendwas scheint da noch Strom haben zu wollen, sodass ich über den 30mA liege.

Und noch etwas: Wird etwas wiedergegeben, wenn die Powerbank gleichzeitig geladen wird, kommt es zu deutlichem Brummen. Normal oder deutet das schon auf einen Fehler hin?


#108

wo müsste ich den code denn in den Master einfügen?

und wie kann ich in dem ganz oben genannten code dann die Minuten eingeben?


#109

Nimm den DEV-Branch. Der funktioniert, und da ist der Code schon eingebaut.


#110

ja, würde ich auch. ich würde aber gerne auf 5 Tasten umstellen und hab für die DEV hier im Forum noch keine Anleitung gefunden, wie ich das umsetze. Oder hast du n Tipp?


#111

Habs bei mir eingebaut + einen LED Ring. kannst du auskommentieren (oder einfach drin lassen)
Nur die Shortcuts für die 3 Tasten (zurück, vor, pause) sind rausgeflogen.
Wenn Dich das nicht stört —> https://github.com/barnosch/TonUINO


#112

Wow. Danke! Kannst du mir einmal sagen, was du mit Shortcuts meinst? Steh gerade auf dem Schlauch…


#113

In der neuen Version hast Du die Möglichkeit auf die 3 Tasten einen Favoriten zu legen (also ohne auflegen einer Karte). Das mein ich mit Shortcut. Die Funktion gibts in der Version nicht
Jetzt aber genug offtopic.