Features für die nächste Software Version


#42

Das ist nen kompletter rewrite der Firmware. Also so einfach lässt sich das nicht zurück übernehmen. Aber ja die Funktion generell könnte man trotzdem (neu) einbauen.


#43

7 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Firmware von Rainer


Firmware von Rainer
#44

Baue ich gerne ein.

Ich plane in der nächsten Version die Funktion zum löschen der Karte ins Admin-Menu (+ und - für 5 Sekunden drücken).

Dann kann man: maximale Lautstärke und minimale Lautstärke einstellen, eine Mastercard erstellen (sperrt den TonUINO), die drei Tasten mit Shortcuts belegen (wenn nichts spielt kann man darüber via Longpress quasi das gleiche wie mit einer Karte machen), Karten löschen bzw. neu anlernen, …


#45

Wie wird denn ein Update auf der Box durchgeführt?


#46

USB Kabel dran, mit PC verbinden, neue Firmware aufspielen… so wie die Ursprüngliche Firmware auch drauf gekommen ist!


#47

Interessant wäre auch noch die Funktion, wenn ein zB Liederalbum durchgespielt ist, durch Drücken auf den Play Knopf, den Ordner wieder von vorne zu starten. Im Moment spielt er dann ja nur das letzte Lied noch einmal.

Oder habe ich was überlesen und es ist schon geplant?


#48

Momentan legst du einfach (jederzeit) wieder die Karte auf und es geht von vorne los.


#49

Das ist klar. So mache ich es im Moment. Aber ohne die Karte erstmal wieder draufzulegen wäre auch nett.


#50

Hallo Thorsten,

ich habe bei mir noch eine kleine Spielerei eingefügt, dass er im Hörbuchmodus beim Abspielen der letzten Datei nicht den UpButton ignoriert, sondern auf Track 1 umschaltet, also quasi wieder von vorne anfängt. Wird Track 1 gespielt und DownButton gedrückt, dann schaltet er auf den letzten Track. Ich benutze allerdings auch nur eine Datei pro Folge und habe mehrere Folgen in einem Ordner. Nur so als Hinweis.

Mfg DS


#51

Genau so wollte ich es ja nicht haben. Das Hörbuch soll nicht ewig laufen. Die nextTrack()-Funktion wird ja sowohl beim Druck auf den Knopf als auch beim Ende eines jeden Tracks gefeuert.

Das wäre dann aber der Hörspiel-Modus - bei dem würde immer eine zufällige Datei (=Folge) gespielt.


#52

Ich weiß Leider nicht in welche Kategorie es gehört. Deshalb erstmal hier, vielleicht kann es ja in die Richtige Kategorie verschoben werden.

Also folgendes, fange ja jetzt an auch eine Box für meinen Junior zu Weihnachten zu bauen. Designmäßig bin ich auf einem guten Weg (naja zumindest im Kopf lach)
Nu ist es so, würde die Box gern auch als Einschlafmusik nutzen, also würde gern das ich irgendwie einstellen kann das die Wiedergabe nach keine Ahnung, 15 oder 30 Minuten Automatisch endet.
Geht sowas? oder muss Verschiedene 15 oder 30 Minuten MP3’s erstellen die ich dann mit der RFID Karte ansteuere? Wäre ja eher unpraktisch, dann Braucht man ja für jeden Tag ne extra Karte, soll ja schließlich abwechslungsreich sein :slight_smile:
Schon mal Danke für eure Tipps und Hinweise.
Gruß Stefan


#53

Eine Sleep-Timer haben glaube ich ein paar Bastler hier im Forum eingebaut, z.B. mit einer zusätzlichen Admin-Karte oder mit einer Funktion im Admin-Menü.

EDIT: Schau mal hier: Vorstellung TheoBert 1000


#55

Ja ich habe das über Adminkarten beim TheoBert so gelöst. Sobald eine Sleeptimer-Karte erkannt wird kommt eine Durchsage z.B. “jetzt noch eine Viertelstunde“ und die StatusLed erlischt damit es im dunklen Zimmer nicht stört. Nach Ablauf der Zeit stoppt dann die Wiedergabe vom Hörspiel. Startet man den TheoBert neu wird der Sleeptimer resettet.

Was auch noch ginge, das beim Sleeptimer die Lautstärke in Etappen im leiser wird.

Gruß Michael


#58

Als Feature für die neue Stock-Software Version fände ich auch eine Status LED gut, was der Player aktuell macht.
So wie es schon jemand hier eingebaut hat.

Kann man nicht einfach an Pin 13 (wars glaub ich) den Status auf high setzen und sich damit den Vorwiederstand-gedöns sparen?
So hab ich das in einem anderen Projekt gelöst, hab den Code aber aktuell nicht greifbar und natürlich nicht im Kopf.


#59

Nein. Pin 13 ist SPI SCK und wird für die Verbindung zum NFC Reader verwendet. Ich verwende bei mir Pin 6 für eine Status LED.


#60

Hi Stephan, gibt es denn einen Schaltplan für deinen Aufbau, damit man sehen kann wie du es alles angeschlossen hast?

Und ansonsten würde mir als erstes für die nächste Version ein Sleeptimer reichen, damit ich nicht immer abends den Tonuino ausschalten muss :joy:


#61

Schaltplan ist 1:1 wir das Original. Nur an Pin 6 die LED inkl. Vorwiderstand.


#62

Hab ich schon gesehen. Finds super. Danke nochmal für den Hinweis.
Ich hab mir auch schon 2 Nanos zurechtgebastelt.
Einen mit der Stock-Firmware und einen für die gemoddete Version, in der ich mir alles so anpasse, wie ich es gerne hätte. Ergo werde ich da den LED Support einbauen, wenn die Erweiterung es nicht in die orig FW schafft.


#63

Und wie ist das ganze dann konfiguriert? 5V Output an Pin 6 und dann an die Anode der LED, die Kathode dann an den Gnd des Nano?


#64

Ich nutze da PWM um zu blinken und zu faden - also nicht dauerhaft on. Aber ja Pin 6 -> Vorwiderstand -> Anode LED Kathode -> GND.