DFPlayer verschiedene Versionen


#21

Na die Domain von der E-Mail erinnert mich an ein Datenblatt was ich mal gefunden hatte… das soll das wohl das original sein was?

http://www.electronics123.net/amazon/datasheet/FN-M16P%20Embedded%20MP3%20Audio%20Module%20Datasheet.pdf


#22

Möglicherweise! :rofl:

Wichtig ist eine sichere Bezugsquelle, das “marking” YX5200-24SS ist keine Sicherheit.
Fakes können ebenfalls so gelasert worden sein.


#23

Das ist klar, ich vermute mein Player mit dem Label ist so ein Fake… weil er eben bugs hat. Deswegen nutze ich lieber den andern bisher (siehe oben).


#24

Keine Ahnung was Ihr für Probleme mit den Dateinamen habt. Umbenennen erledige ich mit irfanview. Und im Windows Explorer werden standardmäßig die ID-Tags Angezeigt, also Titel und Interpret. Da ist der Dateiname nur eine weitere Spalte…
Und die Ordnernamen müssen doch eh nur Zahlen sein, also entweder eine Liste schreiben was in welchem Ordner ist oder reinschauen.


#25

10 samples: 1.00USD/piece
100 pcs: 0.92USD/piece
2500 pcs on reel: 0.84USD/piece

YX5200-24SS / FN5201-24SS

@Christopher: Soll ich Muster organisieren?
Werden die ersten Muster PCBs per Hand bestückt?

Es gibt sonst keinen neuen Chip.
Das Model YX6200-16S hat nur USB und SD interface.


#26

Ja, die ersten Muster-PCB mache Ich wohl händisch, wobei ich noch nicht weiss wie ich bei dem MAX8815AETB das Thermal-Pad anlöte🤔. Das wäre super wenn du denen was abluchsen kannst. Wenn ich dir eine BOM schicke könntest du da vlt. auch mal schauen ob und wie günstig du da dran kommst?


#27

Platinen für die ersten Muster habe ich in 10 Tagen und schicke sie an @Christopher


#28

Paste und Heißluft für den MAX8815AETB…


#29

Ja das war auch meine Idee, aber beides habe ich nicht zu hause. Dürfte ich das auf der Arbeit machen hätte ich die Platine einfach in den reflow Ofen gelegt :wink:


#30

Der heimische Backofen reicht auch! :rofl:


#31

Ja und danach darf ich ausziehen und auf der Arbeit wohnen😝


#32

Hört sich doch nach einem Plan an :smiley: