Alternative Platine (All-In-One mit SMD Teilen)


#21

Ich glaube das ist der Haupt Unterschied:
Ein eigener Controller für die MP3 Wiedergabe.

Vorteil:

  • deutlich einfachere Firmware
    Nachteil:
  • kein resume
  • kein direkter Zugriff auf die SD Karte

#22

Ich verwende ein Modul mit MCP73871 und nachgeschaltetem MT3608 die Einschaltung erfolgt mittels Taste , ATTINY13 und Mosfet . Ich habe die Lade-LEDs sichtbar außen . Nachdem ich vor 2 Monaten den Tonuino entdeckt habe , habe ich meine Softwareentwicklung beendet und bin auf dieses tolle Projekt gewechselt . Hauptsächlich weil ich ein Anfänger in C++ bin und das letzte Mal vor 30 Jahren in Assembler programmiert habe und alle meine noch ToDo´s hier schon fertig sind . Meine Hardware kann ich weiter verwenden . Für das Netzteil habe ich die meiste Zeit benötigt und bin auch noch nicht ganz zufrieden . Warte im Moment noch auf div. Teile von Ali , die ich noch testen wollte und will auch einen QI-Lader integrieren .
Heute nach 4 Tagen Enkeltest halte ich eine LED , die sofort beim Einschalten leuchtet für sehr wichtig . Die Statusled leuchtet leider erst nach 3 Sekunden und das führt zu Irritationen, auch bei Erwachsenen .
Noch ein Hinweis : der SD-Kartenleser des DFPlayers ist suboptimal , weil die Karte bei Stürzen (bei meinem Enkel schon passiert ) keinen Kontakt mehr hat . Ich halten einen Leser ohne dies Federmechanik für besser .


#23

Hatte ich im eagle Layout auch schon vorgesehen, die gibt es ja aich zum klappen und verriegeln wie früher die sim karten

EDIT: wird wohl verworfen da der SD-Card Halter jetzt an die Vorderseite verlegt wurde um einen Card-Slot im Gehäuse realisieren zu können.


#24

Bei den Kosten ist der ESP und der VS1053 mit drum rum kram etwas teurer.
Die Akkulaufzeit ist in beiden Fällen dem Benutzer überlassen da ja lediglich die Ladeschaltung für den 1S Betrieb vorgesehen ist.

In der geposteten Version könnte man halt noch optional direkt einen 18650 Akku drauf machen und musste sich um Unterbringung und Halterung von externem Akku keine Gedanken machen. Mehr wie 3500mAh sind aber bei 1S nicht drin oder man müsste eine aufwändiger Schaltung zum laden verbauen, dann ist eine Powerbank einfacher man könnte ja noch eine internen Micro USB Buchse vorsehen um über eine powerbank ein zu Speisen.
Gewischt im Vergleich zur Urversion ist denke ich eher uninteressant und da es die Platinen bisher nur in der Theorie gibt auch nicht bekannt aber wenn ich hier so manche Holzbox sehe auch eher zweitrangig :wink:


#25

@compactflash verwende doch eine Startup MP3 so wie ich und andere.
Sobald man den Play/Pause-Knopf gedrückt hat, kommt erst das obligatorische Knacken und dann sagt die Box „Hallo [Name des Kindes]“.
Das kommt sehr gut an :wink:


#26

Ich habe auch einfach in das setup das abspielen einer mp3 integriert, das kommt wirklich gut an zumal dass das ganze nochmal persönlicher macht


#27

Habe ich ja , ist aber zu lang . Ich werde eine DuoLed einbauen eine leuchtet immer schwach wenn Spannung anliegt und die zweite LED ist dann die Statusled


#28

In meiner neuen Firmware gibt es jetzt auch den Shortcut beim Starten der Box - darüber kann man auch eine einzelne MP3 Datei abspielen.


#29

So Ich habe oben nochmal ein Update reingesetzt und jetzt ist absolut kein Platz mehr auf der Platine.

Wie sieht denn so allgemein das Interesse an solch einer Platine aus? (@Thorsten vielleicht kannst du eine Umfrage einrichten?!)

Falls sich genug Interessierte finden könnte man sich die Kosten für die Prototypen teilen und es würde nicht einer allein das Risiko tragen. Aus Kostengründen würde Ich so viel es geht in China bestellen oder komplett fertigen lassen, hat da jemand Erfahrung, denn Ich habe bisher lediglich preise gegoogelt aber noch nie bei Alibaba bestellt oder gar Platinen in China fertigen lassen.

Des weiteren falls die Platine gebaut werden soll müsste natürlich vorher einmal Schaltplan und Layout geprüft werden.


#30

Ich habe eine Connection und werde mich in dieser Woche mal an die Recherche machen.


#31

Werden eigentlich nicht benutzte Pins irgendwo rausgeführt?


#32

Ja, steht oben als letzte Ergänzung, habe nur kein neues Bild hochgeladen.


#33

@Christopher könnte man denn dann auch per USB auf die Karte zugreifen?


#34

Aktuell nein.
Dazu ist mir gerade was eingefallen, allerdings kann man dann die Platine von außen nicht mehr programmieren… oder es muss noch ein 2 Port hub auf der Platine Platz finden


#35

Sehr cool!

Noch ein paar Gedanken, warum ich trotz Habenwollenrelfex das nicht nutzen würde:
Ich habe vor 30 Jahren mal Elektroniker gelernt, bin zwischendurch ein paar Jahre C++ Programmierer gewesen und jetzt einigermaßen weit weg vom Maschinenraum.
Für mich wäre das Risiko mit SMD und den damit verbundenen engen Pinabständen etwas falsch zu machen und lange mit Fehlersuche zu verbringen oder frustriert ganz zu scheitern zu hoch. Zu viele Fehlerquellen, schwer zu “debuggen”.

Ich bin großer Fan von fertigen Modulen, die auch einfach auszutauschen (steckbar) sind, wenn ich mir nicht sicher bin, ob ein Hardware defekt vorliegt. Wenn es für den ESP32 + VS eine solche Platine gäbe, ich wäre sehr gern dabei. Eigentlich wollte ich über die Feiertage KiCad ausprobieren, aber die Prioritäten waren dann doch anders…

Dennoch: Sehr cooles Projekt, bin neidisch auf eure Skills, leider nix für mich.


#36

4 posts were merged into an existing topic: EnRav - Box (TonUINO Remix)


#40

@stephan die letzten Beiträge wären besser im ESP32 Thema aufgehoben, oder was meint Ihr? Man kommt mit den Platinen sonst ganz durcheinander :wink:


#41

Du hast absolut Recht. Ich habs in den EnRav Thread verschoben. Hier also weiter zur SMD Platine. :+1:t2:


#42

Hi Leute kann das mal einer mit dfplayer nachmessen ob das so stimmt. Das chinesische Datenblatt war etwas schwer zu verstehen :wink: und das war der einzige Schaltplan den ich finden konnte.